hamburger bauheft 25: Das Deutschlandhaus 1929–2019

9,00 

Als herausragendes Beispiel urbaner Großstadtkultur verkörpert das Deutschlandhaus (1928/29) – wie kein anderes Hamburger Geschäftshaus – Geist und Gestalt der damaligen Architekturmoderne.

Vorrätig

Artikelnummer: 5407 Kategorie:

Beschreibung

hamburger bauheft 25: Das Deutschlandhaus 1929–2019

Als herausragendes Beispiel urbaner Großstadtkultur verkörpert das Deutschlandhaus (1928/29) – mit dem UFA-Palast als seinerzeit größtem Kino Europas – wie kein anderes Hamburger Geschäftshaus Geist und Gestalt der damaligen Architekturmoderne. Mehrfach umgebaut und deshalb nicht unter Denkmalschutz stehend, soll das von den deutsch-jüdischen Architekten Fritz Block und Ernst Hochfeld entworfene und – zusammen mit der gegenüberliegenden Finanzdeputation von Fritz Schumacher – den Stadtraum am Gänsemarkt prägende Bauwerk 2019 abgerissen und durch einen das Original in heutigen Formen „interpretierenden“ Neubau von Hadi Teherani Architects ersetzt werden.

Mit Texten von Roland Jaeger und Jörg Schilling.

 

Ausstattung

1. Auflage 2018, Nr. 25 aus der Reihe hamburger bauhefte, 58 Seiten, DIN A5 Querformat, Farbdruck, fester Umschlag, Rückendrahtheftung, ISBN 978-3-944405-40-7

Zusätzliche Information

Gewicht131 g
Größe21 × 14.8 × 0.5 cm