hamburger bauheft 23: Das Museum für Hamburgische Geschichte. Architekt Fritz Schumacher

9,00 

Über ein Museum nur wegen seines äußeren Erscheinungsbildes zu schreiben ist grundlegend verkehrt. Es sei denn, es handelt sich um eine der „Lieblingsarbeiten“ von Fritz Schumacher, dem legendären Baumeister, der 1909 bis 1933 in Hamburg wirkte.

Vorrätig

Artikelnummer: 5353 Kategorie:

Beschreibung

hamburger bauheft 23: Das Museum für Hamburgische Geschichte. Architekt Fritz Schumacher

Über ein Museum nur wegen seines äußeren Erscheinungsbildes zu schreiben ist grundlegend verkehrt. Es sei denn, es handelt sich um eine der „Lieblingsarbeiten“ von Fritz Schumacher, dem legendären Baumeister, der 1909 bis 1933 in Hamburg wirkte.

Gerade am Museum für Hamburgische Geschichte kann man aufspüren, was ihn als Künstler bewegte; erstrebte er doch mit seinen Bau- ten Symbole für die „ganze soziale Kultur“, für die Stadt im Allgemeinen, für das Bürgerliche, für den Gang der Freien und Hansestadt durch die Zeiten.

Die Sammlungen und Ausstellungen in diesem Hause genießen also einen überaus anspruchsvollen Rahmen, den dieses hamburger bauheft würdigen möchte.

Mit Texten von Hermann Hipp und Jörg Schilling.

Ausstattung

1. Auflage 2018, Nr. 23 aus der Reihe hamburger bauhefte, 52 Seiten, DIN A5 Querformat, Farbdruck, fester Umschlag, Rückendrahtheftung, ISBN 978-3-944405-35-3

Zusätzliche Information

Gewicht115 g
Größe21 × 14.8 × 4 cm