hamburger bauheft 22: Die Ohlsdorfer Krematorien von Ernst Paul Dorn und Fritz Schumacher

8,00 

Der Stadtteil Ohlsdorf verfügt über zwei Krematorien, welche für die Entwicklung der Feuerbestattungsbewegung und die Baugattung weit über Hamburgs Grenzen hinaus von großer Bedeutung waren.

Vorrätig

Artikelnummer: 5346 Kategorie:

Beschreibung

hamburger bauheft 22: Die Ohlsdorfer Krematorien von Ernst Paul Dorn und Fritz Schumacher

Der Stadtteil Ohlsdorf verfügt über zwei Krematorien, welche für die Entwicklung der Feuerbestattungsbewegung und die Baugattung weit über Hamburgs Grenzen hinaus von großer Bedeutung waren.

Während das 1892 noch außerhalb des Ohlsdorfer Friedhofs durch Architekt Ernst Paul Dorn angelegte Alte Krematorium mittlerweile eine Privatschule beherbergt, werden im 1933 eingeweihten und von Fritz Schumacher errichteten Neubau noch heute Tote eingeäschert.

Für den ehemaligen Baudirektor, der dieser Bauaufgabe über Jahrzehnte tief verbunden war, blieb das Neue Krematorium unfertig. Nach einer Sanierung wurde es 2013 als „Bestattungsforum“ wiedereröffnet.

Mit Texten von Jörg Schilling und Fotografien von Markus Dorfmüller.

Ausstattung

1. Auflage 2017, Nr. 22 aus der Reihe hamburger bauhefte, 56 Seiten, DIN A5 Querformat, Farbdruck, fester Umschlag, Rückendrahtheftung, ISBN 978-3-944405-34-6

Zusätzliche Information

Gewicht125 g
Größe21 x 14.8 x 4 cm