hamburger bauheft 21: Die ehemalige Viktoria-Kaserne 1878–2017

8,00 

Die ehemalige Viktoria-Kaserne ist das letzte von drei Unterkunftsgebäuden eines 1877–1883 in Altona errichteten preußischen Kasernenkomplexes, zu dem diverse Nebenbauten gehörten.

Vorrätig

Artikelnummer: 5339 Kategorie:

Beschreibung

hamburger bauheft 21: Die ehemalige Viktoria-Kaserne 1878–2017

Die ehemalige Viktoria-Kaserne ist das letzte von drei Unterkunftsgebäuden eines 1877–1883 in Altona errichteten preußischen Kasernenkomplexes, zu dem diverse Nebenbauten gehörten.

Der unter Denkmalschutz stehende Backsteinrohbau weist wie die beiden bereits 1977/78 abgerissenen Blöcke eine komplexe Nutzungsgeschichte auf. Sie dienten sowohl als Polizeikaserne wie auch als Sozialunterkunft, wurden von der Universität und dem Zollamt genutzt.

Heute befindet sich die ehemalige Viktoria-Kaserne im Besitz der Genossenschaft fux eG, die das Gebäude von Grund auf saniert und zu einem gemeinschaftlich betriebenen Ort für Kunst, Kultur und Gestaltung, Gewerbe, Bildung und Produktion ausbaut.

Mit Texten von Frank John, Kerstin Scheffel, Rolf Königshausen, Frank Omland und Jörg Schilling.

Ausstattung

1. Auflage 2017, Nr. 21 aus der Reihe hamburger bauhefte, 68 Seiten, DIN A5 Querformat, Farbdruck, fester Umschlag, Rückendrahtheftung, ISBN 978-3-944405-33-9

Zusätzliche Information

Gewicht150 g
Größe21 × 14.8 × 5 cm