Veröffentlicht am

Newsletter 02— Mehrwertsteuer und Flyer


Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kund/innen des Schaff-Verlags,

die als Corona-Hilfsmaßnahme für die wirtschaftliche Erholung gedachte, vorübergehende Senkung der Mehrwertsteuersätze ab 1. Juli hat uns, obwohl ihr Nutzen heiß diskutiert wird, kalt erwischt. Bei nun 5% statt 7% Mehrwertsteuer auf unsere größtenteils mit ohnehin kundenfreundlich kalkulierten Bruttopreisen zwischen 7,00 und 9,00 Euro versehenen Hefte, liegt die Differenz bei 13 bis 16 Cent pro Heft. Doch die Mehrwertsteuersenkung verursacht auch Kosten. Jeder einzelne Preis müsste in den Abrechnungssystemen und im Verzeichnis lieferbarer Bücher geändert werden. Daher bitten wir Sie um Verständnis, dass wir die Senkung der Mehrwertsteuer nicht weitergeben.

Umso mehr freuen wir uns, Ihnen hier das Cover unseres neuen, noch im Druck befindlichen Flyers präsentieren zu können! Sie sehen einen der „letzten Zeugen“ der Altonaer Bahnhofsgeschichte, der auch Gegenstand eines der in Vorbereitung befindlichen hamburger bauhefte sein wird. Außerdem sind Ausgaben über das Kontorhausviertel, die 1929 errichtet Handelsschule Schlankreye und die Ballinstadt geplant. Den Programmflyer zu allen hamburger bauheften können Sie kostenfrei über info@schaff-verlag.de bestellen.