Veröffentlicht am

Neuerscheinung — hamburger bauheft 29: Die Jugendherberge / Haus der Jugend auf dem Stintfang

Das neue Heft nimmt sich einem relativ unbekannten Gebäude in prominter städtebaulicher Lage an, dessen Geschichte u.a. viel über den Wiederaufbau nach dem Zweiten Weltkrieg und seine Akteure offenbart. So war z. B. Gustav Oelsner wesentlich an der Realisierung der Jugendherberge auf dem Stintfang beteiligt. „Frau Senator“ Paula Karpinski setzte sich gegenüber ihren Kollegen durch und sorgte dafür, dass der Komplex zum „Haus der Jugend“ erweitert wurde.


Lesen Sie mehr darüber auf 52 Seiten in dem druckfrisch erschienenen hamburger bauheft Nr. 29, das u.a. neben vielen Aufnahmen des Elbhangs noch nie gezeigte Fotos von Gustav Oelsner, Paula Karpinski und dem Architekten Hermann Schöne enthält.
Die Gestaltung des Covers lag in den Händen von Jutta Drewes, das Layout stammt von Kerstin Davies / Andreas Homann.

Das Heft kann ab sofort für 9,00 Euro unter der ISBN-Nummer 978-3-944405-45-2 bestellt werden. – Gleich weiter zur Publikation in unserem Shop.

Mehr über den Schaff-Verlag auch unter: www.facebook.com/schaffverlag