Posted on

Neuerscheinung — hamburger bauheft 25: Das Deutschlandhaus 1929–2019

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde der hamburger bauhefte,

frisch aus der Druckerei bei uns im Ladenbüro eingetroffen ist das hamburger bauhefte „Das Deutschlandhaus 1929–2019“. Als herausragendes Beispiel urbaner Großstadtkultur verkörpert das Deutschlandhaus (1928/29) – mit dem UFA-Palast als seinerzeit größtem Kino Europas – wie kein anderes Hamburger Geschäftshaus Geist und Gestalt der damaligen Architekturmoderne. Mehrfach umgebaut und deshalb nicht unter Denkmalschutz stehend, soll das von den deutsch-jüdischen Architekten Fritz Block und Ernst Hochfeld entworfene und – zusammen mit der gegenüberliegenden Finanzdeputation von Fritz Schumacher – den Stadtraum am Gänsemarkt prägende Bauwerk 2019 abgerissen und durch einen das Original in heutigen Formen „interpretierenden“ Neubau von Hadi Teherani Architects ersetzt werden.

Erfahren Sie mehr zu der 90-jährigen Geschichte im hamburger bauheft „Das Deutschlandhaus 1929–2019“. Es enthält aktuelle und historische Aufnahmen, Skizzen, Pläne und den Neubauentwurf sowie Textbeiträge von Roland Jaeger und Jörg Schilling. Jutta Drewes gestaltete das Cover, Andreas Homann das Layout.

Das Heft kann ab sofort für 9,00 Euro mit der ISBN-Nummer 978-3-944405-40-7 bestellt werden. – Gleich weiter zur Publikation in unserem
Shop.

Mehr über den Schaff-Verlag unter: www.facebook.com/schaffverlag

Mit besten Grüßen
Ihr Schaff-Verlag