"Reich bebildertes Portrait dieses besonderen Freibades, das die Kultur- und Baugeschichte des Hamburger Badewesens prägte": breites Echo zum hamburger bauheft 13: Freibad Ohlsdorf im Hamburger Wochenblatt und im Lokalanzeiger.

Sven Bardua sieht im hamburger bauheft 12: Baudenkmal Krankenhaus Ochsenzoll einen "sinnvoll-soliden Überblick zum Thema". Nachzulesen in der aktuellen Ausgabe (4.15) der "Industriekultur".

"Es gibt keinen größeren Architekten, der etwas im Siegerland errichtet hat“...
... wird der Mitautor des martin elsaesser bauhefts 08: Kriegerehrenmal Siegen-Weidenau, Christian W. Thomsen, im Bericht der Westfalenpost vom 10. Dezember 2015 über das Erscheinen des neuen bauhefts zitiert.

"Aus der Vergessenheit holen“
So lautet die Überschrift der Siegener Zeitung vom 10. Dezember 2015 zur Neuerscheinung des martin elsaesser bauhefts 08: Kriegerehrenmal Siegen-Weidenau.

"Blick in die Historie"
Das Hamburger Wochenblatt über das hamburger bauheft 12: Baudenkmal Krankenhaus Ochsenzoll, 17. November 2015.

"Das Heft kommt zum richtigen Zeitpunkt und fördert erstaunliche Fakten zutage."
Erwähnung unseres hamburger bauhefts 10 über die Flora durch den BDB, Landesvertretung Hamburg, 29. Juli 2015.

Jörg Schilling zum Umgang der Stadt Hamburg mit bestehender Architektur und dem Denkmalschutz
in: Acht. Magazin der Hamburger Volkshochschule, Nr. 5 2015, S. 30-31.

Das hamburger bauheft 09, rezensiert von Barbara Uppenkamp
"So behandelt Sylvia Necker ausführlich und kenntnisreich die aktuelle Debatte um den Abriss einer vorgeblichen Bausünde oder den Erhalt eines geschützten Baudenkmals (...)."
in: H-ArtHist, 22. April 2015, Redaktion: Rainer Donandt.

"Das neue "hamburger bauheft" (...) diskutiert die Problematik um den denkmalgeschützten und vom Abriss bedrohten City-Hof aus den 1950er Jahren." - Artikel über das Bieterverfahren Cityhof und die "Initiative City-Hof", die ihre Aktivitäten zum Erhalt des Gebäudes vorstellt.
im Hamburger Abendblatt, 12. Februar 2015.

"Vergessenes Gotteshaus" - durch den Hinweis auf das martin elsaesser bauheft 02 im Beitrag über die Gustav-Adolf-Kirche wird sich das ändern.
im Regionalteil der Frankfurter Rundschau, 30. Juli 2014.

Hinweis von Karin Hascher auf das martin elsaesser bauheft 04 über die Stuttgarter Markthalle
im Stuttgarter Amtsblatt, Ausgabe Nr. 28, 10. Juli 2014.

„Im Büchlein des Schaff Verlags wird die Geschichte der Häuser in Wort und Bild geschildert und der Versuch unternommen, der Bedeutung der Esso-Häuser auf den Grund zu gehen."
im Deutschen Architektenblatt Hamburg / Schleswig-Holstein zum hamburger bauheft 07: Esso-Häuser, Ausgabe Mai 2014.

„Eigentlich muss man uns Hamburgern das nicht sagen: die Stadt ist voll mit spannenden Gebäuden und interessanter Architektur - das wissen wir alle. Aber jetzt kann man sich gezielt und ganz einfach mit der Geschichte einzelner Gebäude genauer beschäftigen."
im NDR 90.3 Abendjournal, das Kulturprogramm mit Ruth Asseyer, 15. April 2014, 19.05 bis 20.00 Uhr.
Download Audio-Datei

„Das Heft leistet (...) einen wichtigen Beitrag und ist unbedingt lesenswert." / „Die verschobene Wahrnehmung der Esso-Häuser rückt das Heft gerade und versteht sie trotz ihres nahenden Verschwindens als Hinweis für zukünftige Städtebaupolitik."
im BDB-Landesspiegel zum hamburger bauheft 06 Haus Schneider / Haus Spörhase und zum hamburger bauheft 07: Esso-Häuser, Ausgabe 02.2014, Seite 34 .

„Das Buch fokussiert einen Diskurs um nachhaltige Zukunftskonzepte."
forward textile technologies, Ausgabe 01/2013, über „Nachhaltiges Textiles Design / Sustainable Textile Design“.

„Literaturtipp: [...] Das nun erschienene bauheft 04 wandelt auf den Spuren einer Entstehungsgeschichte, das Ungewohnte der Erscheinung architektonisch zu vermitteln."
in: Deutsches Architektenblatt regional Hamburg / Schleswig-Holstein Ausagbe 01/2013, S. 5.

„Kalender-Geschichten. [...] In Architekturzeichnungen von Florian Afflerbach und Texten des Elsaesser-Experten Jörg Schilling zeigt und erläutert der Kalender regionale und exemplarische Werke von Elsaesser. [...]"
in: Schwäbisches Tagblatt vom 11. Dezember 2012, S. 23.

„Eine innovative Ergänzung zur bestehenden Architekturliteratur."
em. Prof. Ulf Jonak zur Gründung des Schaff-Verlages, Oktober 2012.

Hinweis auf das martin elsaesser bauheft 01: Gesellschaftshaus Palmengarten
in: BAUNETZWOCHE #292 vom 19. Oktober 2012, S. 2-3.
Link zum Download der PDF-Datei

Hinweis auf das hamburger bauheft 03: Brahms Kontor
in: Deutsches Architektenblatt, Region Nord 1 Hamburg/Schleswig-Holstein Ausgabe 09/2012, S. 6.