Dr. Jörg Schilling

Nach seinem Studium der Geschichte und Kunstgeschichte an der Universität Hamburg promovierte Jörg Schilling, Jahrgang 1960, über die Entstehungs- und Rezeptionsgeschichte des Hamburger Bismarckdenkmals sowie den Begriff der Monumentalität in seiner Bedeutung für die moderne Architektur. Es folgten weitere Forschungsarbeiten zur Architekturgeschichte des 20. Jahrhunderts, u.a. der Villen- und Kaufhausarchitektur. Ihre Ergebnisse fanden Eingang in eine Vielzahl von Vermittlungs-Angeboten und Publikationen. Vorträge, Tagungen, Führungen und Ausstellungen zu Architekturthemen werden von ihm organisiert und umgesetzt. Er lehrt als Dozent am Kunsthistorischen Seminar der Universität Hamburg und ist als freiberuflicher Fachautor und Kritiker tätig. Schwerpunkt seiner wissenschaftlichen Arbeit stellt das Leben und Wirken des Architekten Martin Elsaesser dar. Die Martin-Elsaesser-Stiftung wird von ihm als wissenschaftlicher Mitarbeiter beraten.

Weitere Informationen: www.drjoergschilling.de

Florian Afflerbach M.A.

Am 5. Mai 2016 ist Florian Afflerbach durch einen tragischen Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Der Schaff-Verlag wird weiter geführt und Florian wird immer sein Mitgründer bleiben. Auch folgender Text bleibt bestehen:

Florian Afflerbach, Jahrgang 1980, ist ausgebildeter Architekt und Architekturvermittler und studierte in Siegen, Paris und Cottbus. Während seiner Tätigkeit als Architekt in Stuttgart wurden viele seiner Wettbewerbe und Arbeiten mit Preisen ausgezeichnet und in der einschlägigen Presse veröffentlicht. Er lehrte Architekturzeichnen als studentischer Mitarbeiter und Honorarlehrkraft an den Universitäten Siegen und Stuttgart und als Dozent bei verschiedenen Symposien und Veranstaltungsreihen. Seit 2013 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter des Lehrstuhls für Raumgestaltung und Entwerfen an der Universität Siegen und des Lehrstuhls für Architekturdarstellung an der TU Dortmund. In selbstständiger Tätigkeit berät er Bauherren, erstellt architekturvermittelnde Konzepte und fertigt graphische Lösungen in den Bereichen Gestaltung, Print und Architekturdarstellung an.

Weitere Informationen: www.flaf.de